Samstag, 4. Januar 2014

Poesie hilft - meist.

Es ist so bekannt, aber auch immer wieder soo schön: Hermann Hesses Gedicht "Stufen".

Passt nicht nur auf den Neuanfang, den ein neues Jahresdatum darstellt, sondern noch besser auf jeden Moment, an dem wir Veränderung spüren, loslassen müssen, uns neu orientieren oder das Leben uns zu Neugestaltung nötigt:

"Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zu Abschied sein und Neubeginne, um sich in Tapferkeit und ohne trauern in andere neue Bindungen zu geben. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben. Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten an keinem wie an einer Heimat hängen, der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen, er will uns Stuf´ um Stufe heben weiten. Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen. Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise mag lähmender Gewöhnung sich entraffen."