Sonntag, 18. Mai 2014

Ein Lied zum Sonntagabend

Ein strahlender Frühlingssonntag neigt sich - und was wäre jetzt angebrachter für aufgebrachte Seelen als Goethes Nachtlied: Unbedingt auf Vollbildmodus gehen und genießen. Und dann zu Bett gehen .. na ja, vielleicht erst noch die Zähne ..! :-)) Für ganz Ausgeschlafene der Tipp: Einem alten Barolo den Hals brechen! (Nein, das ist kein Mann) - Bonne nuit!